· 

Microshading

Microshading bei Dermiq


Erfahrungsbericht über Microshading
Microshading bei Dermiq in Nürnberg

*Anzeige

  

In diesem Beitrag habe ich für euch die wichtigsten Informationen rund um meine Microshading Behandlung bei Dermiq in Nürnberg zusammengefasst.

 

Ebenso habe ich ein Video der kompletten Behandlung gemacht, welches euch den Prozess zeigt. Dieses findet ihr am Ende des Artikels. Aber zunächst möchte ich die wichtigsten Fragen zu dieser neuen Behandlung beantworten.

 

1. Was ist Microshading und was ist der Unterschied zum Microblading?

Im letzten Jahr war Microblading DIE Methode schlechthin, um dichtere Augenbrauen zu bekommen. Doch was viele nicht wissen ist, dass diese Behandlung bei schlechter Durchführung (zu tiefe Stiche) der Haut irreparable Schäden zuführt und Narben hinterlässt.

 

 

Das Microshading ist eine neue Methode aus den USA, die im Gegensatz zur japanischen Methode des Microblading ein natürliches Resultat verspricht und mittlerweile als die verbesserte Variante dieser Behandlung gilt. So werden beim Microshading keine Ritze in die Haut gemacht, sondern mit einer Tattoo-Nadel kleine Pünktchen in die Lücken der Augenbrauen gesetzt und mit permanent Makeup aufgefüllt. Diese Methode erzeugt einen sehr natürlichen, schattierten (= deshalb auch shading) Look, wie es auch ein Augenbrauenpuder macht. Das Microshading ist von seiner Methode her nicht so belastend für die Haut, weshalb sie nach der Behandlung schneller heilen kann.

 

2. Wie lange dauert die Behandlung?

Die erste Behandlung kann etwa 2 Stunden dauern, die Nachbehandlung (falls nötig) etwa 1 Stunde.

 

3. Wie wird das Microshading gemacht?

Im Video könnt ihr den kompletten Vorgang sehen. Wie bereits geschrieben werden bei dieser Methode mit einer Tattoo-Nadel kleine Pünktchen in die Lücken der Augenbrauen gesetzt und mit Permanent Make-Up aufgefüllt.  Vor dem eigentlichen Prozess wird die Form (passend zu eurem Gesicht und euren Augenbrauen) vorgezeichnet und ihr könnt selbst entscheiden, ob es euch so gefällt. Natürlich könnt ihr sagen, ob und was ihr gerne anders hättet.

 

 

*Achtung: Gleich nach der Behandlung sehen die Augenbrauen noch sehr dunkel und unnatürlich aus. Dies liegt mitunter am Grind, welches sich nach der Behandlung bildet. Der eigentliche natürliche Look kommt erst nach ein paar Tagen hervor.

 

4. Wie lange hält eine Microshading Behandlung?

Im Durchschnitt könnt ihr damit rechnen, dass das Ergebnis etwa 2-3 Jahre hält. Natürlich hängt es stark von eurer Haut und anderen Faktoren ab.

 

5. Ist die Behandlung schmerzhaft?

Es ist unangenehm und kann teilweise schmerzhaft sein, aber wenn man es wirklich nicht aushalten sollte (was nicht der Fall ist) bekommt man eine betäubende Salbe drauf und spürt gar keinen Schmerz.

 

6. Was kostet die Behandlung?

Das Microshading kostet 350€ (inkl. Nachbehandlung nach 2-4 Wochen). Wer sich aber jeden Tag die Augenbrauen zurecht machen muss und wirklich großen Wert drauflegt, der wird unglaublich zufrieden sein nach der Behandlung. Außerdem muss man bedenken, was man in 2-3 Jahren für Augenbrauenstifte, Puder und Gels ausgibt und wie viel Zeit man sich dadurch spart.

 

Ich persönlich finde, dass zurechtgemachte Augenbrauen dem Gesicht einen ganz anderen Ausdruck verleihen und würde nie darauf verzichten sie zu machen. Jedoch wurde es mir einfach zu viel, sie jeden Tag mit dem Puder oder Augenbrauenstift nachzuziehen. Außerdem hing das Resultat jeden Tag davon ab, in welcher Stimmung ich war und wie viel Zeit ich hatte. Wenn es mal schnell gehen musste, dann wurde es einfach nie so gut. Dadurch, dass ich jetzt sowohl eine Wimpernverlängerung habe sowie das Microshading kann ich jeden Tag einfach aus dem Haus gehen, ganz ohne mir Gedanken über Make-Up zu machen.

Und so ein Luxus ist meiner Meinung nach dem Preis wert. Außerdem könnt ihr euch sicher sein, dass das Team von Dermiq ihre Arbeit sehr gut macht. 

 

Ich bin seit 1,5 Jahren dort und hatte noch nie Probleme. Zuvor war ich bezüglich meiner Wimpern in einem anderen Studio, dort habe ich aber allergisch auf den Kleber reagiert. 

Deshalb kann ich nur empfehlen in ein wirklich gutes Studio zu gehen und ggf. etwas mehr zu zahlen, aber dafür eine wirklich top Behandlung zu bekommen.

 

 

Solltet ihr noch weitere Fragen haben zögert nicht mir hier in den Kommentaren zu schreiben. Ebenso könnt ihr mich auch gerne direkt über Instagram kontaktieren oder ihr fragt gleich bei Dermiq nach.

 

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0