· 

10 BEEINDRUCKENDE INSTAGRAM SPOTS IN LONDON, PART II

10 beeindruckende Instagram Spots in London, Part ii

London. Wer mich schon länger kennt wird sicherlich wissen, dass dies meine Lieblingsstadt ist. Mitunter liegt es daran, dass ich in all meinen Besuchen nie gelangweilt war von ihr. Stets bietet sie mir neue Ecken, die ich erkunden kann. 


Also Bloggerin und Influencerin bin ich natürlich auch stets auf der Suche nach coolen Fotospots. 12 der schönsten Instagram Fotospots habe ich bereits im Februar mit euch geteilt. Nun kommt der zweite Teil meiner London Fotospots. Am liebsten sind mir natürlich die Locations, welche noch kaum jemand kennt (was in Zeiten von Instagram und Pinterest manchmal fast unmöglich erscheint). Und doch glaube ich für euch in diesem Blogbeitrag einige Foto-Locations gefunden zu haben, die ihr vermutlich noch nicht kanntet und die bisher kaum auf Instagram zu sehen waren!

 

Um euch habe ich für euch die Google Maps Daten eingefügt, so könnt ihr vor Ort schnell auf meinen Blog gehen und die Location schneller finden.

 

Ich wünsche euch nun ganz viel Spaß bei den Foto-Locations. Lasst euch für eure nächste Londonreise einfach mal inspirieren.

Tower Bridge

Wer kennt diese Location nicht? Gut, diese gehört nicht zu meinen "innovativen Instagram Locations", aber ich glaube zu einer der schönsten in ganz London. Egal von welcher Seite aus ihr Fotografiert, die Tower Bridge macht immer eine gute Figur. Daher empfehle ich euch einfach einen ausgiebigen Spaziergang rund um die Brücke zu machen.

 

Von der Seite, wie ich sie jetzt fotografiert habe, sieht London super modern aus. Geht ihr aber auf die andere Seite könnt ihr sogar ein noch cooleres Fotomotiv bekommen.

 

So seht ihr dort den Tower of London und im Hintergrund die Skyline. Ein sehr schönes Motiv und vor allem deshalb so interessant, weil es zwei Gegensätze zeigt.

 

*Das Bild wurde mit meinem MALLORCA Preset bearbeitet

London Eye

Ein weiterer Klassiker unter den Fotolocations in London ist das London Eye. Tatsächlich habe ich es erst dieses Jahr geschafft dort ein Foto zu machen, weshalb diese traumhafte Location erst jetzt Erwähnung in meinem Blog findet.

Das weiße Riesenrad in Kombination mit der roten Telefonzelle macht meiner Meinung nach eine ideale Kombi.

 

Außerdem ist es dort schön schattig, so dass ihr eigentlich zu jeder Tageszeit Fotos machen könnt (ansonsten wisst ihr sicherlich: "zwischen 11 und 3 hat der Fotograf frei").

 

*Das Bild wurde mit meinem CITY Preset bearbeitet

Palaca of Westminster

Leider finden seit 2017 und voraussichtlich noch bis 2021 Restaurationsarbeiten am Big Ben statt, wobei ihr dennoch tolle Aufnahmen erstellen könnt. Wie ich euch oft auf meinem Instagram Account @tori.smi zeige könnt ihr mit Hilfe kostenloser Apps in wenigen Schritten alle möglichen Hintergründe austauschen und so auch einen Big Ben!

 

Und wenn ihr Fotos dieser Location ohne Gerüst sehen wollt, dann schaut doch mal bei meinem ersten Blogartikel zu den London Fotolocations vorbei. Übrigens könnt ihr bei dieser Location weit mehr Fotos machen, als es zunächst scheint. So könnt ihr super mit der Perspektive spielen. Gegenüber von dem Platz, an dem ich auf diesem Foto sitze ist ein Durchgang. Wenn ihr es schafft den Geruch der dort herrscht zu ignorieren könnt ihr ein wunderschönes Fotomotiv bekommen. Der Durchgang fungiert dabei als Rahmen für euer Foto. Wenn ihr ein Beispiel braucht, schaut gerne bei meinem ersten Blogpost zu den Fotolocations in London vorbei. 

Neasden Tempel

Es ist tatsächlich kaum zu glauben, aber dieser wunderschöne hinduistische Tempel liegt tatsächlich in London. Um genauer zu sein im Stadtbezirk Brent.

 

Der Tempel wurde 1992-1995 errichtet und ist einer der größten hinduistischen Tempel in Großbritannien. 

 

Wie kommt ihr dorthin (die Fahrt war alles andere als einfach, wie ihr vielleicht in meinen Stories mitbekommen habt):

  • Fahrt mit der grauen Tube Linie (Jubilee Line) bis zur Haltestelle Neasden
  • Ab Neasden könnt ihr entweder 20 Minuten Laufen oder ihr nehmt den Bus (ihr werdet umsteigen müssen)
  • Nehmt also erst den 332 Bus bis Brent Park und ab dort den 206 Bus bis zum Tempel (könnt ihr nicht übersehen)
  • Dort angekommen gebt ihr zunächst größere Rucksäcke/Taschen ab (kostenlos) und dann geht ihr durch eine Sicherheitskontrolle 
  • Ps. Achtet auf angemessene Kleidung! Ich habe vor Ort einen Rock zum überziehen bekommen und das kriegt jeder, der in kurzen Kleidern oder Röcken hinein möchte. Auch für Fotos würde ich euch nicht umpfehlen diesen auszuziehen, einfach aus Respekt

Es ist ein längerer Ausflug zum Neasden Tempel, ich würde definitiv einen halten Tag einplanen, aber es ist die Zeit auf jeden Fall wert. Der Tempel ist nicht nur von außen wunderschön, sondern auch von innen. Bringt also die nötige Zeit mit und erkundet den Tempel ganz in Ruhe.

 

*Das Bild wurde mit meinem MALLORCA Preset bearbeitet

Schwarze Telefonzelle

 

Dieses Foto löste eine kleine Diskussion auf meinem Account aus, ob denn diese Telefonzelle tatsächlich schwarz gewesen ist oder rot war und ich sie lediglich bearbeitet hätte.

 

Nun Mädels, sie war tatsächlich schwarz. Im doch von roten Telefonzellen geprägten London war dieser Fund für mich etwas besonderes und nun möchte ich gerne mit euch diese wunderschöne Location teilen, die fast wie gemalt wirkt.

 

Wenn ihr in der Nähe vom Moorgate oder der Bank of England seid, dann schaut dort mal für ein Bild vorbei. Ich habe euch den Standort verlinkt, so findet ihr die schwarze Telefonzelle super schnell.

 

Ps. Wählt am besten ein Farbenfrohes Outfit (gelb, rot, pink, blau etc.), denn durch die schwarze Telefonzelle und die weißen Gebäude außenrum bekommt ihr einen mega coolen Effekt hin. Ich dachte mir bei meinem Shooting, dass ein graues Kleid super passen würde, da ich dann fast schon Teil der Location werde. Im Nachhinein habe ich dann das Kleid umgefärbt, weil eine knallige Farbe viel besser dort kommt.

 

*Das Bild wurde mit meinem KEFALONIA Preset bearbeitet (kein Gelbstich mehr)

Biscuiteers - Notting Hill

Durch Instagram bin ich selbst auf dieses wunderschöne kleine Café in Notting Hill gestoßen, welches in London längst kein Insider Tipp ist. Dennoch kann ich jedem nur empfehlen dort hinzufahren und ein Foto zu machen. Durch die tolle Außendeko wird auf dem Foto ein einzigartiger (gemalter) Look erzeugt. 

 

Ps. Ich kann euch auch empfehlen mal reinzuschauen! Bei Biscuiteers haben sie soooo leckere Sachen und die Mitarbeiter dort sind mega lieb.

 

*Das Bild wurde mit meinem KEFALONIA Preset bearbeitet

Lavendel - Notting Hill

Wenn ihr durch Notting Hill lauft werdet ihr fast an jeder Ecke eine tolle Fotolocation entdecken, so geschah es auch bei dieser Häuserfassade. Während im Frühjahr in Notting Hill alles voller Kirschblühten und Lavendel ist, war es im Sommer natürlich alles grün. Doch wäre ich nicht ich, wenn ich das einfach so hinnehmen würde. Deshalb wurde aus dem grün schnell lila und voilá, ein Instagram Foto mit wow Effekt.

 

Aber grundsätzlich könnt ihr dort auch ohne viel Fotobearbeitung wunderschöne Bilder machen. 

 

*Das Bild wurde mit meinem MALLORCA Preset bearbeitet

Pinkes Haus - Notting Hill

Beispielsweise braucht ihr bei dem Pinken Haus in Notting Hill kaum noch Bildbearbeitung, strahlt es einen doch in Echt schon an und lädt zu einer kleinen Fotosession ein.

 

Eventuell werdet ihr dort aber kurz auf auf andere Instagrammern und Fotografen warten müssen, aber die Location ist diese kurze Wartezeit wert.

 

Sollte euch das Pink zu Pink sein habt ihr gleich nebenan die Auswahl von blauen, grünen, gelben und lila Häusern. Die Gegend ist wirklich wunderschön und ihr werdet sicherlich ein tolles Fotomotiv finden.

 

*Das Bild wurde mit meinem LONDON Pastell Preset bearbeitet

Die bunten Häuser - Notting Hill

Hier wiederum werdet ihr nicht warten müssen, denn bei den bunten Häusern in Notting Hill stört euch kaum jemand. Hin und wieder sah ich hier mal ein paar Mädels, aber sonst ist es super ruhig und entspannt. 

 

Lustiger Weise kam bisher jedes Mal, wenn ich dort Fotos gemacht habe, der oder die Besitzerin aus dem Haus raus oder ging hinein, haha. Aber das hat mich nicht gestört und sie haben auch nichts dagegen gehabt, ich denke sie sind das gewohnt.

 

Jedenfalls habt ihr hier die Auswahl zwischen gelben, grünen, pinken und blauen Häusern. Alle pastellig und wunderschön.

 

Ps. Bei meinem ersten Besuch in Notting Hill habe ich ungelogen 5 Stunden diese Location gesucht. Ich wusste nicht, wo sie genau liegt und bin deshalb durch ganz Notting Hill gelaufen, vorbei am Portobello Road Market und allen anderen Locations, die ich euch in diesem Blogartikel genannt habe, bis ich endlich (kurz bevor ich zum Flughafen musste) diese eine Location fand. Sie lag gleich bei der U-Bahn haltestelle Notting Hill Gate. Ich hätte nur in die andere Richtung laufen müssen, als ich es getan habe. So kann es gehen. Und da ich selbst im Internet nach einem genauen Standtort gesucht habe und leider nichts fand, wollte ich euch die Suche erleichtern. Unten ist auch diese Location für euch verlinkt. 

 

*Das Bild wurde mit meinem MALLORCA Preset bearbeitet

 

Wild at heart - Notting Hill

Dieser süße Blumenladen in Notting Hill bietet durch die Blumen und vor allem die Leuchtschrift "Wild at heart" meiner Meinung nach eine richtig coole Kulisse für ein Foto.

 

Ich erwähne diesen Shop hier, obwohl die Besitzerin nicht so freundlich zu uns war und anscheinend keine Lust auf Werbung für ihren Shop hatte. Dennoch fand ich es erwähnenswert und wenn ihr in Notting Hill unterwegs sein solltet, dann könnt ihr dort mal vorbei schauen. Die Location ist nicht weit vom berühmten Portobello Road Market entfernt.

 

*Das Bild wurde mit meinem MALLORCA Preset bearbeitet

London beeindruckt mich immer wieder aufs Neue. Egal ob ich im Sommer oder Winter dort bin, es ist immer wieder traumhaft und stets entdecke ich neue Orte. Selbst jetzt, nach meinem 5 Besuch in dieser Stadt, habe ich immer noch nicht alle Locations besucht, die ich gerne sehen würde. Deshalb dürft ihr euch sicherlich auch auf einen dritten Teil meiner Instagram Foto-Locations in London freuen, denn ich komme ganz sicher bald wieder.

Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß und natürlich schöne Bilder! Markiert sie gerne mit dem Hashtag #torismicommunity für mehr Likes und Kommentare. Gerne könnt ihr auch mich auf euren Fotos markieren, ich schaue sehr gerne bei euch vorbei und lasse euch Herzen da.

Diese Blogartikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Pin it on Pinterest

Kommentar schreiben

Kommentare: 0